schön wars gewesen …

Isekai vereist
… am letzten Wochenende auf der Alster!

Das ist der absolute Wahnsinn, was uns der Winter dieses Jahr geboten hat. Innerhalb von 10 Tagen ist die Alster 20 cm dick eingefroren und das auch noch spiegelblank! In den Jahren davor, war immer so viel Schnee drauf, oder es war so wellig eingefroren, das an Eislaufen nicht zu denken war.
Aber dieses Jahr war es ein einziges, riesiges Eislaufstadion.
Wir sind am Isekai beim Bootshaus aufs Eis gegangen und dann weitergelaufen bis zur Alster.
Isekai vereist

Einziger wirklicher Wehrmutstropfen: meine Schlittschuhe sind leider so lange nicht mehr zum Einsatz gekommen, das sie alt und brüchig geworden sind. Irgendwann hat sich der Kleber vom Schuh verabschiedet und sie waren dahin … es lohnt nun auch nicht mehr wirklich, sie zu reparieren. *heul*
Und ein paar Tage später?
Es taut, die ganze weiße Pracht ist wieder dahin. Der Frühling kann kommen, aber schade, eigentlich hatte ich das „Inuit“-Feeling gerade liebgewonnen. Hoffentlich geht die Schlammphase schnell vorbei.

Isekai vereist

Advertisements

Eine Antwort zu “schön wars gewesen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s