Erdbeermarmelade – the finest

Erdbeermarmelade

Selber Marmelade kochen gehört zu den wichtigsten DIY-Disziplinen, man bekommt relativ einfach und schnell ein schönes und brauchbares Ergebnis. Außerdem sind selbstgemachte Marmeladen nicht nur für einen selbst besonders lecker, sondern auch zum verschenken immer wieder gut geeignet! Man löffelt doch lieber eine leckere Marmelade aus, als irgendein Stehrumski von a nach b und zurück zu schieben, gelle? 🙂

Also hier das ultimative Erdbeermarmeladenrezept, das Ergebnis ist einfach köstlich:

2 kg Erdbeeren geputzt und kleingeschnitten
1 kg Gelierzucker 2:1
Saft von einer Zitrone
1 Schnapsglas voll Calvados
Mark von einer halben Vanilleschote

Zur Vorbereitung nimmt man ca. 10 Marmeladengläser, die man nochmal in heißem Wasser gründlich reinigt. Klar ausspülen und sauber abtrocknen.Beim Marmelade kochen ist Hygiene ganz besonders wichtig!
Zellophanpapierabschnitte und Gummibänder bereit legen.
Die Erdbeeren putzen, genau zwei Kilo abwiegen und in einen großen Topf geben. Zerstampfen, wenn man eine etwas stückigere Konsistenz möchte, ansonsten pürieren. Den Gelierzucker, den Zitronensaft, Calvados und Vanillemark zugeben.
Alles aufkochen und wenn es kocht noch etwa 4 Minuten weiterkochen lassen. Die Gelierprobe macht man am besten auf einem Porzellanteller, der vorher im Kühlschrank gestanden hat.
Die Marmelade möglichst heiß in die Gläser abfüllen. Die Zellophanabschnitte von einer Seite befeuchten und mit der feuchten Seite nach außen auf die Gläser auflegen. Mit einem Gummiband befestigen.

Erbeermarmelade

Wer mag, kann seine Marmeladengläser mit schönen Etiketten bekleben, bei sweet family kann man günstig welche zum selber beschriften kaufen oder mit dem Etikettengestalter Druckvorlagen erstellen. Toller Service!

Erbeermarmelade_DIY

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s