Deux fenêtres – Zwei Fenster zur Straße

fenetres_banner

Zwei Fenster:

wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.
Das eine verwahrlost, mit herab gerissener Gardine. Wohnt hier überhaupt noch jemand?
Das andere proper, Gardine akkurat aufgehängt, ordentlich die Blumentöpfe auf der Fensterbank aufgereiht.

Sie zu vergleichen ist eine interessante Meditation. Ich frage mich, wer dort wohnt.

fenetres_01

fenetres_02

Woher Wohin?

Die Fenster habe ich in Frankreich in dem Örtchen Les Grottes de la Balme fotografiert. Sie liegen in beinahe unmittelbarer Nachbarschaft.
In dem Örtchen kann man eine wiklich tolle Sinterkalkstein – Höhle besichtigen. Das Dörfchen ist schnell durchschritten, aber schön anzuschauen. Es war für mich ein sehr inspirierender Ort, ich habe dort viele Fotos gemacht und viele Ideen von dort mitgenommen.
Kennst Du das?
Du siehst eine Kleinigkeit, Du liest einen Satz, Du schaust Dich um und plötzlich ist Dein Kopf voller interessanter Ideen und Gedanken.
Das Ideensäckchen, welches ich von dort mitgenommen habe, wird noch eine Weile eine große Rolle bei mir spielen. 🙂

Zu Guter Letzt!

Besonders schön fand ich noch dieses Haus und seine türkisen Fensterläden; türkis ist einfach meine Lieblingsfarbe, quasi ein magischer Attraktor für meine Augen:

fenetres_03

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s